Religiösen Kinder Woche in der Jugendherberge in Lauenburg

Follow Me – Folge mir – Auf dich baue ich!

Unter diesem Motto trafen sich in diesem Jahr ca. 60 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Hagenow, Boizenburg, Ludwigslust, Wittenburg und Umgebung zur diesjährigen RKW (Religiösen Kinder Woche) in der Jugendherberge in Lauenburg.
Unter der Leitung von Raffaela Hellwig und Walter Heckmann ging es dieses Jahr um Petrus. Vielen ist er als ein Apostel von Jesus bekannt, im Allgemeinen wird er auch für das Wetter verantwortlich gemacht!
Aber was macht Petrus aus? Was war er für ein Mensch? Wer war er, bevor er sich Jesus und seiner Botschaft angeschlossen hat? Was war sein Beruf? Warum folgte er Jesus? Ein kleiner Teil der vielen Fragen, auf die wir bei der RKW die Antworten bekamen! Gemeinsam mit den Erwachsenen haben die Kinder und Jugendlichen diese Antworten erarbeitet und in das Heute und auf sich selbst übertragen.
Simon Petrus war wie ein Stein, auf den Jesus bauen konnte. Ein Fischer, der sich begeistert Jesus anschloss und auch sein Wort verkündete! Der „Menschenfischer“ wurde und auch andere begeisterte.
Ein Mensch mit Fehlern und Ängsten wie wir auch. Ein Mensch, der versuchte, zu verstehen, der Fragen stellte und sie wiederholte, wenn er etwas nicht verstand.
Ein Mensch, der ungeduldig sein konnte und sich dadurch in Gefahr brachte.
Ein Mensch, der Vertrauen zu Jesus und sein Wort aufbaute und der Halt bei ihm fand! Kennengelernt haben wir auch Simone, die wie Petrus, sich einer Gruppe angeschlossen hat (einem Spielmannszug) und dabei verschiedene Erfahrungen machte, die von Gruppenzugehörigkeit, „Fettnäpfchen“ über Verleumdung bis hin zu Übernahme von Verantwortung reichten. Gemeinsam haben wir dazu gebastelt, gespielt und gesungen.
Auch in unserer Freizeit haben wir viel erlebt, der Trommler Leo Omorodion, der für uns alle eine Djembé (Afrikanische Trommel) zum Mitmachen mitbrachte, der Erlebnispädagoge Kay, der unsere Teamfähigkeit spielerisch heraus kitzelte, das Freibad mit der tollen Rutsche und die Spiel- und Bastelangebote der Jugendlichen und Erwachsenen.
Für das Gelingen dieser Woche möchten wir danke sagen bei allen Jugendlichen und Erwachsenen die dafür gesorgt haben, das es eine schöne und aufregende Woche war die leider zu schnell vorüber ging.
Ganz besonderen Dank an alle Sponsoren und allen die in Gedanken und Gebet in dieser Woche mit uns verbunden waren.

Vielleicht treffen wir uns ja im nächsten Jahr wieder?!

Text: Sandra Langediekhoff
Bild: Martin Beyrau & Walter Heckmann