Verstärker – Vermeldungen

Gottesdienstordnung.01.20.-27.01.2019 als PDF

Gottesdienstordnung.01.13.-20.01.2019 als PDF

 

 

Einladung Firmvorbereitung 18-19

Anmeldung zur Firmung 2019

Kurs.Termine.Erstkommunion 2019

Stundenplan Wittenburg 1-4 Klasse

Stundenplan und Projekttage Boizenburg

Weihnachtsbrief 2018-19

 

  

Vermeldungen für den 20.01.2019

  • Aus unserer Pfarrgemeinde verstarben:

Frau Erika Klosa aus Boizenburg im Alter von 77 Jahren. Das Requiem ist am

Montag, d. 21.01.2019 um 11.00 Uhr in der Kath. Kirche in Boizenburg.

 

Frau Nadjeschda Weit aus Boizenburg im Alter von 68 Jahren. Die Trauerfeier

und Beerdigung sind am Donnerstag, d. 24.01.2019 um 14.00 Uhr auf dem Friedhof in Boizenburg.

 

Frau Marie-Luise Torweihe aus Wittenburg -ehemals Dreilützow- im Alter von 83 Jahren.

Das Requiem ist am Samstag, d. 26.01.2019 um 11.00 Uhr in der kath. Kirche

in Wittenburg, anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Friedhof in Dreilützow.  R.i.p.

 

  • Montag (21.01.) ist um 17.00 Uhr in Dreilützow Gottesdienst mit den Bewohnern

der Einrichtung „ St. Josef“ Dreilützow.

 

  • Erstes Gemeindefrühstück

Mittwoch, d. 23.01.2019 -Beginn um 9.00 Uhr im Gemeindehaus in Wittenburg.

 

  • Mittwoch (23.01.) ist Elternabend der Eltern der Erstkommunionkinder um 19.00 Uhr

im Gemeindehaus in Wittenburg.

 

  • Am Donnerstag (24.01.) trifft sich der Familienkreis 1 um 19.30 Uhr bei Propst i.R.W.Schiemann in Wittenburg.

                           

Kollekte – HEUTE  (20.01.2019) Ehe- und Familienfürsorge (für pastorale und soziale Projekte zugunsten von Familien)

Kollekte – nächsten Sonntag (27.01.2019) –für unsere Pfarrgemeinde

 

Auszeichnung – Hr. Robert Kluth

Am vergangenen Samstag wurde im Anschluß an den Dankgottesdienst aus Anlaß der Diamantenen Hochzeit des Ehepaares Kluth aus Setzin dem Jubilar, Herrn Robert Kluth, die Ansgar-Urkunde des Bistums überreicht. Diese Ehrung nahm im Auftrag des Erzbischofs Herr Dompropst Spiza vor. Herr R. Kluth ist Diakonatshelfer der „ersten Stunde“ und hat durch seinen persönlichen Einsatz in Zühr und Setzin viel für das Leben der Ortsgemeinde beigetragen. Bis heute findet in Setzin einmal im Monat der traditionelle „Gottesdienst auf dem Dachboden “ bei Familie Kluth statt. Als Gemeinde freuen wir uns über diese Ehrung und wünschen dem diamantenen Paar weiterhin Gottes Segen und Freude im Glauben.

 

HINWEIS: Veränderung der Gottesdienstordnung – siehe Rückseite des Verstärkers !

 

Vorankündigung:

Kollekte zur Unterstützung der Betroffenen Familien Heckmann und Willenborg, die durch einen Brand in ihrem Haus ihr Zuhause verloren haben.

Am Morgen des 19.12.2018 verbreitete sich rasch die Nachricht, dass in Dreilützow die Familien Heckmann und Willenborg durch ein Großfeuer ihr Zuhause verloren haben. Betroffenheit und Anteilnahme waren groß. Als Gemeinde wollen wir ein Zeichen der Verbundenheit geben und durch eine Kollekte am Samstag/Sonntag, d. 02.02. und 03.02.2019 ein wenig beim Neuanfang und Aufbau helfen.

Leider war bisher eine solche Kollekte nicht möglich, da die durch das Bistum vorgegebenen Kollekten und durch die Sternsinger-Aktion Veränderungen nicht angezeigt waren.

Lassen Sie uns mit unserer Spende ein lebendiges Zeichen christlicher Geschwisterlichkeit und Hilfe setzen !